ANYMOV robotic rehabilitation bed
ANYMOV logo

Robotersystem für die motorische und funktionelle Rehabilitation

ANYMOV ist das erste Roboter-Rehabilitationssystem, das dem Patienten eine gezielte und intensive Therapie bereits in der akuten und subakuten Phase der Erkrankung ermöglicht. Der Patient kann während der gesamten Dauer der rehabilitativen Therapie einer gleichmäßigen, wiederholbaren und genauen Behandlung unterzogen werden, mit der Möglichkeit, die erzielten funktionellen Ergebnisse zu quantifizieren.

Das einzige Robotersystem, das für bettlägerige Patienten in einem minimalen Bewusstseinszustand geeignet ist

ANYMOV ist sehr empfehlenswert für Patienten, die Kontinuität in der Rehabilitationstherapie benötigen, z.B. bei Erkrankungen des Nervensystems (nach Schlaganfall, schweren Hirnverletzungen, Alzheimer, etc.) oder bei Langzeitaufenthalten von Patienten mit verschiedenen Arten von Defiziten. Die frühzeitige und kontrollierte Mobilisierung dieser Patienten beugt Komplikationen durch Immobilität vor und fördert die Wiederherstellung der eigenen Motorik und Haltung. Die Wiederholbarkeit der Übungen, die durch die Robotertechnologie garantiert wird, ermöglicht es, die therapeutischen Entscheidungen objektiv auf der Grundlage des erreichten Fortschritts zu treffen.

ANYMOV vertical position

ANYMOV kann unendlich viele Positionen einnehmen. Alle Bewegungen sind flüssig, kontrolliert und extrem leise

ANYMOV wird von 13 elektronisch gesteuerten Hochpräzisionsmotoren angetrieben, die Liege lässt sich in der Höhe verstellen und seitlich schwenken, die Rückenlehne kann um bis zu 90° geneigt werden. Zwei distale Abschnitte für die unteren Gliedmaßen ermöglichen die Abduktion und Adduktion der Hüfte.
Die Plantar- und Dorsalflexion des Sprunggelenks und die Flexion und Extension des Kniegelenks werden durch zwei spezielle Motoren unterstützt.
Über das eingebaute Touchpad kann der Bediener das spezifische bewegungstherapeutische Profil jedes einzelnen in der Datenbank gespeicherten Patienten einstellen, anwenden und verändern.

wdt_IDColumn 1Column 2
1Motoren13 Motoren, 4 Hubsäulen, Stellantriebe für die Neigung von Bett, Rückenlehne, Mittelkissen, Fußteil, Segmenten für die Abduktion/Adduktion der Hüfte, mit elektronischer Steuerung
2SicherheitManuell schnelle Rückstellung
3ZertifizierungKlasse IIa nach EEC 93/42 MDD
4Abmessungen235 x 98 x h 98 cm (mit Bettkanten, einwandfrei waagerechte Plattform in Mindesthöhe)
5Max. Raumbedarf235 x 158 x h 260 cm (mit Bettkanten; distale Kissen bei maximaler Öffnung; Bett in senkrechtem Zustand mit Säulen in maximaler Höhe)
8Lärmemission<60 dB
9Höhe des Patienten1,50m – 2,00m
10MatratzeAnti-Decubitus-Matratze mit zweigeteiltem distalem Bereich für die krankengymnasti-sche Behandlung der unteren Gliedmaßen
wdt_IDKomponenten
6Robotergesteuerte Rehabilitationsplattform
7Anti-Decubitus-Matratze mit Kompressor und Kit mit waschbaren Bezügen
86 abnehmbare/kippbare Schutzkanten
91 abnehmbare Fußkante
10Regelbare Fußstütze
112 robotergesteuerte Bügel für Übungen mit Dorsal- und Plantarflexion des Fußgelenks und Flexion/Extension des Knies mit Verlängerungen
122 regelbare T-WALKER
13Kit für die Abstützung des Rumpfes bei den Vertikalisierungsbewegungen
14Stützgriffe für den vertikalisierten Patienten
15Elastisches Anti-Spreizband für Übungen zur Flexion/Extension des Knies
wdt_IDZubehör
1Radergometer Zubehör
2Elektromyograf FREEEMG1000 (Mindestkonfiguration 2 Sonden)
* Not for sale in The United States of America – Please ask for other countries.

Mehr Informationen anfordern